grußwort der schirmherren

Die Benefiz-Kunstauktion art-collector zu Gunsten der Berliner Aids-Hilfe erfreut sich im 6. Jahr ihres Bestehens eines großen Zuspruchs von Künstlern, Galerien und privaten Spendern. Den Stifterinnen und Stiftern sei herzlich dafür gedankt, dass sie mit ihren großzügigen Werkspenden die diesjährige Auktion am 19. Juni ermöglichen.

Mit ihrem Engagement zeigen die Stifter, dass ihnen das Thema HIV/Aids wichtig ist und solidarisieren sich mit der Arbeit der Berliner Aids-Hilfe für HIV-positive Menschen, die dringend auf unsere gesellschaftliche Unterstützung angewiesen sind. Denn: HIV und Aids sind immer noch nicht heilbar und jeden Tag infiziert sich im Durchschnitt mindestens ein Mensch in Berlin mit dem HI-Virus, jede Woche sterben zwei Menschen an Aids.

Mit Ihrem Gebot bei der art-collector 2009 helfen Sie der Berliner Aids-Hilfe maßgeblich, die wichtigen Hilfsangebote für Menschen mit HIV/Aids fortführen zu können. Sie leisten damit einen Beitrag, die Erkrankten aus der Verarmung und Vereinsamung zu befreien.

Auch die Präventionsangebote der Berliner Aids-Hilfe sind unverzichtbar und bedürfen Ihrer finanziellen Unterstützung. Das Motto Spenden Helfen Schützen wird durch Ihr soziales Engagement und Ihren Kauf eines Kunstwerkes Wirklichkeit.

Wir wünschen der Auktion einen guten Zuspruch in der Akademie der Künste und danken allen Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhabern, dass sie mit dem Erwerb ihres Lieblingswerkes ein persönliches Zeichen setzen.


  Klaus Wowereit
Regierender Bürgermeister     
von Berlin
  Prof. Klaus Staeck
Präsident der Akademie
der Künste